Charité Campus Virchow-Klinikum, Foto: Charité

Arbeitsbereich Lipidstoffwechsel der Charité

Erforschung und Behandlung von Störungen des Fettstoffwechsels und Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Der Arbeitsbereich Lipidstoffwechsel ist Teil der Medizinischen Klinik für Endokrinologie, Diabetes und Ernährungsmedizin an der CharitéUniversitätsmedizin Berlin.

Der Aufgabenschwerpunkt des Arbeitsbereiches Lipidstoffwechsel liegt in der Erforschung und Behandlung von Störungen des Fettstoffwechsels und in der Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Folgende Behandlungsverfahren werden angeboten:

  • Beratung zum Lebensstil
  • medikamentösen Therapie
  • Lipoproteinapherese
  • Enzymersatztherapie

Seit vielen Jahren behandelt und erforscht das Team Störungen des Lipidstoffwechsels. Zusätzlich zu den typischen Erkrankungen des Fettstoffwechsel sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auch spezialisiert für seltene Lipidstoffwechselstörungen.
Neben der Klinik für Endokrinologie, Diabetes und Ernährungsmedizin arbeitet der Arbeitsbereich mit vielen anderen Einrichtungen der Charité zusammen, um eine ganzheitliche Betreuung der Patientinnen und Patienten zu ermöglichen.