Das Bild zeigt einen Arzt am Tisch, der den Blutdruck einer jungen Patientin mit einem Blutdruckmessgerät misst.

Glossar

Sie befinden sich hier:

Glossar

A

AVK

Abkürzung von: (periphere) arterielle Verschlußkrankheit

(periphere) arterielle Verschlußkrankheit, umgangssprachlich auch "Schaufensterkrankheit" handelt es sich um eine Störung der arteriellen Durchblutung der Extremitäten. Sie entsteht durch Einengung (Stenose) oder Verschluss (Okklusion) der Hauptschlagader (Aorta) oder der die Extremitäten versorgenden Arterien. Die Hauptursache ist mit etwa 95 % die Arterienverkalkung, die so genannte Arteriosklerose.

Zurück

Zeige alle Einträge